Wir besinnen uns und sagen “DANKE”

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne 1 Stimme(n)

An diesen heiligen Tagen hat Vernunft unsere kleine, aber doch überaus feine Redaktion eingenommen und deswegen verabschieden wir uns in den völligst verdienten Weihnachtsurlaub. Der Volontär hat in den letzten Tagen fleißig Weihnachtsgeschenke eingepackt und darf deswegen auch über die Feiertage raus aus dem Keller. Außerdem haben wir unseren zwei illegal angestellten Redakteuren pünktlich zum Jahresende gekündigt, weil die sowieso nur gesoffen und nichts gearbeitet haben.

Wir wollen vereint (der Volontär ist schon ganz sentimental) “DANKE” sagen, fürs Lesen und Nichtlesen 2009 und vor allem für die beleidigenden Kommentare, die bei unseren Redaktionssitzungen stets großen Anklang finden. Danke für kreative und langweilige Volksweisheiten, die wir oft mit einer Spotify-Einladung belohnten. Danke fürs Wallpaper downloaden und Wallpapers auf dem Desktop installieren, danke danke danke.

Wir wünschen allen unseren Lesern zu Weihnachten viele Geschenke und genügend Bier. Uns auch.

Der Chusmaniac

Weitere Chusma-Texte

2 Kommentare zu “Wir besinnen uns und sagen “DANKE””

  1. Ja viel Spaß dann beim rumsaufen, rumkiffen, rumkoksen, rumkugel und rumhuren. Ebenfalls Fröhe Weihnachten wünscht viva-españa.com (wiedervereinigte Vorab-Ausgabe 2010)

  2. Btw, hab hier noch etwa 26+ ungenutzte Spotify-Einladungen rumliegen. Die würd ich gern loswerden um diese unglaublich enervierende Meldung in meiner immerhin mit was-weiß-ich-wieviel-euro-im-monat finazierten Premium-Spotify-App abzuschalten. Gibts so viele Volksweisheiten?

Senf abgeben