Krisen-Tag 2: Rezepte

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne (Null Stimmen)

Rezepte um die Krise zu überstehen:

  • Einfach kündigen, dann kann man schon nicht mehr rausgeschmissen werden.
  • Dem Chef sagen, man fühle sich wegen der Krise depressiv und müsse sich mindestens die nächsten 3 Jahre, auf jeden Fall aber bis zum Ende der Krise, krankschreiben lassen.
  • G.W. Bush als Krisenmanager engagieren, der hat da reichlich Auslandserfahrung und steht bald selbst ohne Job da.
  • Alle Banker und Wirtschaftsjournalisten verklagen, die meinten, diese Anlage wäre aber garantiert “krisensicher”.
  • Das aus diesem erfolgreichen Prozess gewonnene Geld in spanische Immobilien investieren, die gehen gerade voll gut, echt, aber hundertpro!
  • Mal in die dritte Welt fahren, und sich richtige Krisen anschauen.

Weitere Chusma-Texte

Senf abgeben