iExperten diskutieren: “Wir sind iPad”

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne (Null Stimmen)

Gestern erst präsentierte Steve “Stevie” Jobs die Weltrevolution, schon heute philosphieren zwei ausgewiesene Branchenexperten über die Erfindung des Jahrtausends: Das Der Die Dem iPad. Frank Marketing vom Premium-Content-Blog Viva España und Chusmaniac von World of Chusma diskutieren auf dem Holo-Deck über die neueste Apple-Kreation.

Moderator: Stichwort “iPad” Warum werdet Ihr Euch ein iPad kaufen? Oder auch KeinPad?

Chusmaniac: Also ich hab ja schon eins. Und Franz Marketing macht auch schon tolle Sachen damit.

Frank Marketing: Ich hab drei. Wegen dem iMultitasking.

Chusmaniac: Klar. Das ist iPad voll wichtig iPad.

Frank Marketing: Hab erstmal auf 1 TB iFestplatte erweitert und iUSB eingebaut. iPad halt. Jetzt kann ich auf dem iFahrrad 140 iStoffe der iLuft messen.

Chusmaniac: Ja. Problematisch ist im Moment nur mein iPad-Tourette-Syndrom-Tick, aber den hat Steve im Moment iPad ja auch.

Frank Marketing: Ja, iFicken iFotze iGangBang. Das muss bist zur Markteinführung gefixt sein.

Chusmaniac: Gestern haben wir auch iPad gemeinsam iPad auf der Oberfläche iPad gekokst. Funktioniert iPad.

Frank Marketing: Ja. ein verstecktes iFeature. Geht laut Apple bis iWindstärke 7. Das iPad ist also kokssicher. Da kann man in iFrankfurt iAbsatz rechnen.

Chusmaniac: Was mich ein iPad bisschen nervt, ist, dass iPad es keinen USB-Anchluss gibt.Aber Steve hat gesagt, für 399 Dollar kann man iPad den dazukaufen. Das ist iPad super.

Frank Marketing: Ja. Man kauft einen iPad und kauft noch einen iPad hinzu. Das macht man so.

Chusmaniac: Ja voll krass. iPad.

Frank Marketing: Ich habe meiner Freundin auch ein iPad geschenkt. Das musste sie heute den ganzen iArbeitstag lang drinnen lassen. So war die iAbmachung.

Chusmaniac: Super, dann könnt ihr imultitasken! Viele meinen ja, das iPad iPad wird ein Flop. aber wenn man solche Geschichten hört, dann iPad klingt das nach ernomem Erfolg.

Frank Marketing: Nach 2 Jahren Test muss ich sagen: Es ist vielseitig zu verwenden. Als iWaage zum Beispiel. Ich trug es auch mehrere Tage als Gewicht am Sack. Keine Probleme. Ein echter Erfolg. iErfolg. iGewicht.  iSack.

Chusmaniac: Ich brauche zum Beispiel auch iPad keinen digitalen Bilderrahmen mehr. Das mit dem Sackgewicht hab ich übrigens auch ausprobiert iPad. Schmerzt iPad gut.

Frank Marketing: Für mich ist das iPad eines der besten Sackgewichte aller Zeiten. Da kommt dann halt auch das iMultitasking ins Spiel. Wenn es nicht richtig an den Eiern zieht, einfach 7 oder 8 weitere iPads an die Eier hängen. an die iEier natürlich.

Chusmaniac: Wenn es iPad natürlich noch eine Kamera hätte, könnte man auch Fotos von den iEiern machen. Aber es hat ja keine. Nochmals auf Koksen zurück: Das Tolle ist, man kann eine Line ziehen und gleichzeitig iPad eine SMS mit der Nase  schreiben. Ach ne, SMS geht ja nicht. Wäre iPad ja Luxus. Steve ist iPad ist mein iGott.

Frank Marketing: Aber man kann sich das per iSchnippfinger-Geste direkt in die vorderen Hirnwindungen hauen. Direkt an den iEiern vorbei. iLuxus meinst du?

Chusmaniac: Genau. Weiß keiner genau was es ist, aber alle iPad wollen es haben.

Frank Marketing: iWeihwasser

Chusmaniac: iPad iPad iPad iPad iPad iPad iPad. iKirche

Frank Marketing: iAlte Sau

Frank Marketing: iPorno

Frank Marketing:
Und iDownload

Frank Marketing: Und natürlich auch iRaute

Chusmaniac: Ganz wichtig. Aber nur im iStore. Gibts es eigentlich schon iTwitter?

Frank Marketing: Nur da. Na klar. iPizza. iRavioli. iSchnelle. Alles schon iprogrammiert.

Moderator: Eigentlich ist das iPad viel zu billig, oder?

Frank Marketing: Ja. Es müsste teurer sein. Teurer als Koks.

Chusmaniac: Ja. aber wenn man sich fürs Multitasking gleich 5 iPads holt, gehts iPad.

Frank Marketing: 780 gramm 12 Millionen US-Dollar oder so. oder Milliarden noch besser. Kredit gibts von der iBad iBank.

Chusmaniac: Eigentlich sollte das Koks gleich mit dabei sein. iUsability.

Frank Marketing: iKoks Add-on

Moderator: Letzte Frage: Warum seid ihr so igenial?

Chusmaniac: Ich denke bei Frank Marketing liegt das an seinen iSackgewichten. Die machen ihn zum Schwergewicht unter den iExperten.

Frank Marketing: Das Lied kennt doch nun wirklich jedes Kind: Mit dem dicken Sackgewicht, wird Frank Müntefering zum Schwergewicht.

Chusmaniac: Ja, wer nicht kennt: Bei iTunes daunloaden aufs iPad.

Frank Marketing: iLecker Abendessen wär nicht schlecht. iLecker serviert von iSchlampe-mit-Stil-In-Strapsen Steak Medium. Ofenkartoffel dabei. Sonst nix. Und dann iBlow-Job

Chusmaniac: Ich denke, das kommt mit der nächsten iPad-Version. Auf jeden Fall.

Frank Marketing: Wir sind gespannt

Chusmaniac: Wir auch. iPad.

Frank Marketing: Wir sind iPad.

Weitere Chusma-Texte

1 Kommentar zu “iExperten diskutieren: “Wir sind iPad””

  1. Ja Iterbeulen sollen ja auch nicht schlecht sein. Das Ipad ist doch einfach Mist. Es bringt keine Neuerung, es gibt keine Kamera, keinen Flashplayer und viel zu wenig Speicherkapazität. Revolutionär ist wirklich etwas anderes. Dieses Youtube Video beschreibt es wohl am besten, was viele Menschen denken. http://www.youtube.com/watch?v=lQnT0zp8Ya4&feature=player_embedded#at=126

Senf abgeben