Gangstergedicht

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne (Null Stimmen)

Die Welt ist schlecht
das ist bekannt
Verbrecher bleiben unerkannt
Viel Leid gibts zu beklagen

Zwei Frauen stehen
dort umher
die Straße, sie ist menschenleer
mit einem Kinderwagen

Da taucht er um die Ecke auf
ein rabenschwarzer Köter
und ohne Zögern geht er
auf die zwei Frauen zu

Er hebt sein Bein
gen Kinderwagen
und flugs, was soll man dazu sagen
markiert er sein Revier in Ruh’

Dann trabt er
in der Nacht davon
sucht sich das nächste Opfer schon
er lässt sich einfach treiben

Er treibt es wild
und kunterbunt
er ist ein echter Schweinehund
und wird es immer bleiben

Weitere Chusma-Texte

Senf abgeben