Das Piepsen nach dem Bass

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne (Null Stimmen)

Dann ist da nur noch Bass. Und eine Säuferstimme, die alles platt wälzt. Das Schlagzeug zerlegt jeden Gedanken in tausend laute Einzelteile. Alte Männer mit langen Haaren und einer Glatze am Hinterkopf reißen ihre Arme in die Höhe und formen ihre Hände zu „Devil horns“. Englischer Humor hallt durchs Mikrofon. Füße kleben am Bierboden. Wellen im Untergrund. Vibrierender Plastikbecher. 90 Minuten die völle Dröhnung. Schwingende Gitarren hallen minutenlang nach. Tinnitus für mindestens drei Tage. Rock ‘n’ Roll.

Weitere Chusma-Texte

Senf abgeben