Blöde Fragen, auf die es keine Antworten gibt

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne 2 Stimme(n)

fragezeichenDie Chusmania-Redaktion ist bekanntlich als ausgewiesenes Experten-Team für alle Lebenslagen und -fragen verschrien. Außerdem sind wir in Zeiten von Twitter und Co. weit vernetzwerkelt. Kein Wunder also, dass sich Hilfesuchende des Öfteren mit schwerwiegenden Problemen und Fragen an uns wenden.

Manchmal, da sind aber selbst uns die Fragen zu blöd, wie das folgende Beispiel treffend zeigt:

Hallo,
lieber Experte für …
Ich bin leider ein etwas schlechter Schüler, wenn es darum geht die richtigen Worte zu finden. Mein Lehrer hat mir nun die Augabe erteilt einen Text (nur ca. 500 Wörter) zu schreiben um dieses Defizit auszugleichen.

Ich würde dich nur darum bitten, dass du dir diesen Text durchliest und mir dann dazu deine persönliche Meinung mailst und auch noch eventuell Verbesserungsvorschläge machst bzw. mir bescheid sagst, wenn du einen Fehler findest.

Könntest du mir dabei helfen? Mir würde sehr viel daran
liegen.

Das lassen wir einfach mal unkommentiert. Gehts noch? Zu faul um einen Text ordentlich zu schreiben, aber Leute im Internet mit seinen Hausaufgaben belästigen? Scheinbar ist ja doch nicht so schwer die richtigen Worte zu finden, wenn es darum geht, andere für sich Texte redigieren zu lassen. Mir würde auch sehr viel daran liegen, wenn jemand anderes für mich bloggen würde und ich stattdessen lässig und Bier trinkend in der Sonne rumliegen könnte.

Falls jemand ebenso blöde Fragen hat, bitte fleißig die Kommentarfunktion nutzen. Dafür ist sie ja da. Antwort gibts aber keine.

Weitere Chusma-Texte

1 Kommentar zu “Blöde Fragen, auf die es keine Antworten gibt”

  1. Wieviele Bruttoregistertonnen transportierte die deutsche Binnenhandelsflotte im deutschen Winter November 1942?

Senf abgeben