Bedatung is my life: Ein Ingenieur packt aus

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne (Null Stimmen)

bedatungIm Allgemeinen wird angenommen, Ingenieure würden sich um die Konstruktion so großartiger zivilisatorischer Errungenschaften wie Flugzeuge, Brücken oder Autos kümmern.

Alles falsch. Insider Jens L. packt aus. Der studierte Maschinenbauer enthüllt die schreckliche Wahrheit. Statt mit komplizierten Schaltkreisen oder sicheren Konstruktionsplänen beschäftigt sich der Ingenieur von heute mit einem schmutzigen Geschäft: Der Bedatung (sprich: “Bedaahdung”). Tagaus, tagein wird in den dunklen Kellern der verlorenen Ingenieurskunst bedatet was das Zeug hält. Wie der Experte hinter vorgehaltener Hand berichtet, ist nahezu nichts vor einer gründlichen Bedatung sicher. Einige seiner karohemdtragenden Kollegen können schon an gar nichts mehr anderes als an Bedatung denken und bedaten auch in ihrer Freizeit alles was ihnen in die Hände fällt. Auch bei ihm selbst, so Jens L., zeigten sich erste Symptome schwerer Bedatungssucht.

Diesem Bedatungstrend können sich die Medien mittlerweile nicht mehr verschließen. Jens L. berichtet von einem geplanten Monatsmagazin mit dem subtilen Namen “Bedatung aktuell”. Auch das Privatfernsehen schraubt schon an einer Sendung, die bisher nur unter dem Titel “Bedatung is my life” bekannt ist.

Das riecht ganz stark nach einem neuen Bedatungsskandal.

Update 15.12.: Kurz nach Veröffentlichung dieses Berichts wurde bekannt, dass Jens L. bei dem erfolglosen Versuch erwischt wurde, seinen Gartenzwerg zu bedaten. Bei seiner Festnahme brabbelte er etwas von einem “Zipfelmützen-Upgrade”. Mittlerweile wurde Jens L. in eine geschlossene Klinik gebracht und wird dort von Experten neu bedatet.

Update 16.12.: Inzwischen hat sich der Zustand von Jens L. nach Aussage der behandelnden Ärzte zusehends verschlechtert. Neben seinem unaufhaltsamen Drang zu Bedaten zeige der Patient ein weiteres, noch viel ernsteres Symptom: “Jens L. sitzt seit gestern abend in seiner Gummizelle und singt die ganze Zeit ‘Nie wieder 2. Liga’. Wir sind völlig ratlos”, so ein Kliniksprecher.

Weitere Chusma-Texte

1 Kommentar zu “Bedatung is my life: Ein Ingenieur packt aus”

  1. ich habe dem test 4 mal gelessen aber ich verstehe nix. ich bin türke. bitten um erklärung. danken

Senf abgeben