Touristen, haut bloß ab: (Not) welcome to Barcelona

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne 1 Stimme(n)

Die Chusmania-Redaktion besteht aus gelaunten Freigeistern und so zeichnen sich unsere Berichte generell durch den positiven Grundansatz, spaßige Ironie und zukunftsgerichtete Visionen aus. Der heutige Artikel, so muss man es gleich zu Beginn sagen, entbehrt allerdings jedes noch so kleine bisschen Humor. Es wird komplett unlustig, denn es geht um Kleingeistigkeit und Hass. Es geht [...]

The Krise is vorbei: Wieder Top-Job-Angebote in Spanien

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne 1 Stimme(n)

Wer hätte es gedacht – wir in jedem Falle nicht – aber die Krise in Spanien ist vorbei! Definitiv. Aus die Maus. Finito. Das Krisen-Ende spiegelt sich nicht nur in der ungebrochenen Feierlaune der Spanier (vor allem im Sommer auf Malle) wieder – nein, für den Aufschwung gibt es mehr als stichhaltige Beweise, die die [...]

Öl

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne 2 Stimme(n)

Riss der im Spiegel Riss auf der Stirn Riss in der Seele Produkt tut gut, gut Atem der zäh ist Atem der stockt Atem so luftlos Produkt, Produkt Maschine die stillsteht Maschine kaputt Maschine im Leerlauf Tut, Tut, Produkt Produkt stopft die Fugen Produkt gibt dir Luft Produkt ölt den Motor Produkt, du, Produkt

Dicke Eier

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne 1 Stimme(n)

Heute hatten wir in der Redaktion einen Fall von Dicken Eiern. Das Problem mit Dicken Eiern ist ja, dass diese vielen ziemlich schnell auf den Sack gehen. Während da also der Kollege den dicken Eier-Max markierte, stellte sich in der Redaktion bald die Frage nach der Lösung des massiven Ego-Problems. Vorschläge von “einfach mal abhängen [...]

Mein Leben nach Google Glass

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne 1 Stimme(n)

Ich hab’s getan. Einfach so. Die Brille entsorgt. Google Glass ist für mich jetzt Vergangenheit. Ihr erinnert Euch noch, als es losging? Damals, Anfang 2014. Plötzlich hatte jeder so ein Teil auf. War ja schon cool. Vor allem die Stalker-App, die automatisch die Zielperson im Auge behielt, wurde schnell zum Erfolg (trotz Verbots im Google [...]

Keine Sekunde

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne 1 Stimme(n)

Keine Sekunde will ich warten Keine Sekunde verlieren Keine Sekunde im Wachkoma Keine Sekunde mehr

Regenkakerlake: Unglaubliches Hausmittel gegen die Gemeine Küchenschabe

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne 1 Stimme(n)

Wer kennt es nicht, das mexikanische Kinderlied “La cucaracha, la cucaracha, Ya no puede caminar…” – frei übersetzt mit “Die Gemeine Küchenschabe, die Gemeine Küchenschabe, kann jetzt nicht mehr laufen…”. Genau so ein Exemplar haben wir heute vor den Redaktionsräumen gefunden. Elendlich ersoffen in den nicht enden wollenden Regenfluten, die das einst sonnenstrahlende Barcelona zur [...]

Jahresvorschau 2013: Kochrezepte für den Krisenherd

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne (Null Stimmen)

Wer hätte das gedacht: Nach 365 Tagen ist auch dieses tolle Jahr zu Ende. Untergegangen ist außer der Kino-Titanic auch nichts. Und unsere Visionen für 2012 haben sich durchweg bestätigt. Grund genug unseren treuen Lesern auch den Weg für das kommende Jahr zu weisen. Das wird 2013 passieren: – 1. Januar: Alle haben Kopfweh. Das [...]

Krisenherd Spanien: Knüppeldick im Supermarkt

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne (Null Stimmen)

Heute erst die Hiobsbotschaft von mehr 25% Arbeitslosigkeit in Spanien. Dann wurde der Tag noch schlimmer: Es erwischte uns knüppeldick im Supermarkt. Wir hatten den Volontär mal wieder zum Bier holen geschickt, als dieser nach einer halben Stunde völlig verstört, bleich und noch trotteliger als sonst zurück kam. Was war geschehen? Allem Anschein nach war [...]

Bundesträiner privat: Isch bins, der Jogi

1 Chusma-Stern2 Chusma-Sterne3 Chusma-Sterne (Null Stimmen)

Es muss gesagt werden, oder wenn und aba, denn einsch is klar: So gehtsch nicht mehr weida. Genug der Gritig an meiner Person, jetsch schlag ich zurüg. Nicht in der BILD oder sonstigen beklobbten Mäinschtriem-Medien, sondern hier, in diesem feinen Blog. Ich hab die Schnauze nämlich echt voll: Der Sebbelheintsch aus München, der Uli, mosert [...]